Array

Nachrichtenarchiv

Der StadtSportBund Dortmund und seine Sportjugend stehen entschieden gegen „Rechts“

29. Feb 2024

Unsere Sportvereine sind Orte, in denen ein menschliches Miteinander, Fairplay, Würde, Teilhabe und Integration mit uneingeschränkter Toleranz und einem Verständnis füreinander gelebt werden. In diesem Zusammenhang verweisen wir auch auf unsere Satzung:

„Der SSB vertritt die Interessen der Sportvereine und der in diesen Sportvereinen organisierten Menschen in Dortmund und vertritt den Grundsatz religiöser, weltanschaulicher und herkunftsunabhängiger Toleranz und steht in allen seinen Belangen auf demokratischer Grundlage. Er ist parteipolitisch neutral. Der SSB fördert die Funktion des Sports als verbindendes Element zwischen Nationalitäten, Kulturen, Religionen und sozialen Schichten. Dazu unterstützt der SSB seine Mitgliedsvereine darin, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen unabhängig von Geschlecht, Abstammung, Hautfarbe, Herkunft, körperlicher oder geistiger Beeinträchtigung, Glauben, sozialer Stellung und sexueller Identität eine sportliche Heimat zu schaffen.“

Deutsches Sportabzeichen – Beurkundung zur Zeit bundesweit nur eingeschränkt möglich!!!

28. Feb 2024

Der DOSB und seine Untergliederungen ändern das Beurkundungsverfahren für das Deutsche Sportabzeichen durch die Einführung neuer Software.
Dies hat zur Folge, dass eine Bearbeitung der Deutschen Sportabzeichen zzt. bundesweit nur eingeschränkt möglich ist - wann dieses wieder gewährleistet werden kann, steht noch nicht genau fest, die Schulungen hierzu laufen noch. 

Weitere Informationen erhalten Sie in Kürze unter (0231) 50 111 11 oder per Mail unter info@ssb-do.de.

Wir danken für Ihr Verständnis - Ihr SSB Sportabzeichen-Team

Entdecke neue Möglichkeiten: freie Plätze in unseren Qualifizierungsangeboten!

22. Feb 2024

SSB Newsletter 2024 Nr. 2

Sehr geehrte Vereinsvertretungen,

ihr sucht noch nach einer Qualifizierungsmaßnahme für euch, eure Jugendlichen im Verein, eure Übungsleitenden oder Führungskräfte?
In den nächsten Monaten bieten wir für jede Zielgruppe etwas Passendes an und haben noch freie Kapazitäten für euch und eure Mitarbeitenden.

Alle Maßnahmen werden auf Antrag nach erfolgreicher Teilnahme mit 80% aus den Sportfördermitteln der Stadt Dortmund gefördert.

Bei Fragen stehen euch unsere Mitarbeiterinnen aus der Qualifizierung unter 0231 50-11106 und 50-11108 jederzeit zur Verfügung.

Junges Ehrenamt und Sporthelfer*innen- Ausbildung

SH*in-/Junges Ehrenamt-Fortbildung/Sportsupporter-Weiterbildung vom 15. bis 17.03.24 in Hachen
https://www.meinsportnetz.nrw/sh-in-junges-ehrenamt-fortbildung-sportsupporter-weiterbildung/g2024-5002-22000
Sport-Supporter der Sportjugend Dortmund 20,00 €
Kursgebühr 50,00 €

Sporthelfer*in I vom 22. bis 26.03.24 in Hachen für 13 – 17-Jährige in den Osterferien
https://www.meinsportnetz.nrw/sporthelfer-in-i/g2024-5002-11000
inkl. Fahrt, Verpfl. und Übernachtung 100,00 €

Sporthelfer*in II vom 22. bis 26.03.24 in Hachen für 13 – 17-Jährige in den Osterferien
https://www.meinsportnetz.nrw/sporthelfer-in-ii/g2024-5002-11020
inkl. Fahrt, Verpfl. und Übernachtung 110,00 €

3 Juniormanagerausbildung 2024

Der StadtSportBund Dortmund veranstaltete zum 3. Mal eine Juniormanager:inausbildung in Kooperation mit dem Konrad-Klepping-Berufskolleg

20. Feb 2024

Unsere Referent:innen Susanne Maurer und Raffael Diers fuhren Anfang Februar bereits im dritten Jahr mit der aktuellen Profilklasse Sport, Wirtschaft und Gesundheit in die Sportschule nach Hachen und führten dort eine Juniormanager:inausbildung in Kooperation mit dem Konrad-Klepping-Berufskolleg und Borussia Dortmund durch.

nhalte waren neben teambildenden Maßnahmen die Themenbausteine „Projektorganisation“, „Zielformulierung eines Projektes“, „Vereinsstrukturen“, „außersportliche Angebote“ und „Sportpraxis“. Ziel der Ausbildung zum/zur Juniormanager:in ist es, Jugendliche und junge Erwachsene für die Übernahme ehrenamtlicher Tätigkeiten im Verein sowie die Mitarbeit in Führungsgremien in der Vereinsjugend zu motivieren und zu qualifizieren.

Während der dreitägigen Veranstaltung bestand auch die die Gelegenheit, die sportlichen Einrichtungen, wie das Schwimmbad, die Kegelbahn oder die Hallen der Sportschule zu nutzen.

Hinweis: Deutsches Sportabzeichen – Beurkundungsverfahren ändert sich!!!

19. Feb 2024

Der DOSB und seine Untergliederungen ändern das Beurkundungsverfahren für das Deutsche Sportabzeichen durch die Einführung neuer Software.
Dies hat zur Folge, dass eine Bearbeitung der Deutschen Sportabzeichen beim StadtSportBund Dortmund e. V. im jetzigen Modus nur noch bis zum 20. Februar 2024 möglich ist.
Wann im Anschluss eine Sportabzeichen-Bearbeitung gewährleistet werden kann, steht zzt. noch nicht fest, die Schulungen hierzu laufen noch. 

Weitere Informationen erhalten Sie beim StadtSportBund Dortmund unter (0231) 50 111 11 oder über die Homepage unter: https://www.ssb-do.de/startseite/service/sportabzeichen.

Ihr SSB Sportabzeichen-Team

Sportgruppe feiert 40 jähriges 2024

Sportgruppen „Gymnastik und Entspannung für Frauen“ feierten ihr 40-jähriges Jubiläum

13. Feb 2024

Ende 2023 feierten die beiden Sportgruppen des StadtSportBund Dortmund e. V. in der Hohwart-Grundschule ihr 40-jähriges Bestehen. Seit 1983 führt die Übungsleiterin Gabriele Pfitzner zwei Kurse mit dem Thema „Gymnastik und Entspannung für Frauen“ durch. 1983 startete Frau Pfitzner in der Aula der Hohwart-Schule, bevor sie im Jahr 2000 die Möglichkeit erhielt, mit ihren Gruppen in die Turnhalle zu wechseln, in der auch heute noch jeden Montag von 18:00 – 20:00 Uhr trainiert wird.

Neben der Arbeit mit Kleingeräten, wird insbesondere die Wirbelsäule gestärkt und Dehn- und Entspannungsübungen runden die Sportstunden ab. Aktuell nehmen noch zwei Teilnehmerinnen der „ersten Stunde“ an den Kursen teil.

Für den zweiten Kurs von 19:00 – 20:00 Uhr stehen noch ein paar freie Plätze zur Verfügung. Sollten Sie Interesse haben, teilzunehmen, melden Sie sich bitte bei uns.

Der SSB Dortmund sucht zum 01.10.2024 eine Fachkraft "Jugend" in Vollzeit (39 Wochenstunden)

06. Feb 2024

Als Dachorganisation des gemeinnützig organisierten Sports in Dortmund möchte der StadtSportBund Dortmund e. V. Sport für alle in unserer Stadt möglich machen. Wir verstehen uns als Interessensvertreter für 48 Sportfachverbände, rund 500 Sportvereine und damit für über 150.000 Sportler*innen in Dortmund. Die Sportjugend als eigenständiger Jugendverband im SSB Dortmund vertritt die Interessen aller Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen bis zur Vollendung des 26. Lebensjahres in Dortmunder Sportvereinen.

Ihr Aufgabengebiet und alle weiteren Informationen zur Stellenausschreibung finden Sie im Anhang hier.

Fest des Sports U16

Ehrungen der Meister*innen U16

30. Jan 2024

Was für ein Fest… die @stadt_dortmund und die Sportjugend des @ssb.do haben am Samstag 111 Deutsche-, Europa- und Weltmeister*innen in der Altersklasse U16 geehrt. Den Sportförderpreis für ein besonderes Talent von der @sparkassedortmund, @Stiftung_kinderglueck und des @ssb.do erhielt in diesem Jahr @ardayenen_official???? Wir gratulieren allen Teilnehmenden recht herzlich zu ihren besonderen Leistungen.

Dogewo Hockeygymnastik

Hockergymnastik “Gemeinsam fit im Alter!” mit dem TuS Barop

30. Jan 2024

Durch Bewegung in der Gemeinschaft die Selbständigkeit und Bewegungssicherheit im Alter erhalten – ein neues Angebot in den Räumen der DOGEWO21-Nachbarschaftsagentur Löttringhausen, im Rahmen von "Sport vor Ort" des SSB Dortmund. 

Das Angebot des TuS Barop richtet sich an ältere Personen, die aktiv werden wollen, um weiterhin so lange wie möglich fit und gesund zu bleiben. Voraussetzung ist, noch selbständig steh- und gehfähig zu sein. Der erste Kurs mit 10 Veranstaltungen á 45 Minuten, Start am 09.02.2024.

Weitere wichtige Informationen und Anmeldemöglichkeit finden sie im Anschreiben hier

Infos zum Vereinslunch

Infos zum Vereinslunch

23. Jan 2024

Wir haben von dem ein oder anderen Vorstandswechsel in den letzten Monaten gehört.

Die Struktur des organisierten Sports ist nicht immer selbsterklärend.

Wir bieten allen Neulingen und Wiedereinsteiger*innen in der Vorstandsarbeit der Dortmunder Sportvereine einen Impuls in der Mittagspause.
Wir geben euch eine Orientierung zu den kommunalen Sportstrukturen und stehen euch für eure Fragen zur Verfügung.

Vereinslunch "Neu im Vorstand"
Wann? 09.02. 12:30 Uhr - 13:30 Uhr (per Zoom)

Freie Plätze!!!! Qualifizierungen in 2024

10. Jan 2024

Geschäftsführer*in - Basismodul (Blended Learning)

Der*Die Geschäftsführer*in arbeitet zwar meistens im Hintergrund - erledigt aber wichtige Arbeiten und organisiert die Abläufe im Verein.
Um deine Organisation und Verwaltung gut zu gestalten, muss geklärt werden, was zu tun ist, wer es tut, wie es getan wird, welche Entscheider*innen beteiligt werden und wie Ablauf und Ergebnisse kontrolliert werden. Nur so kann ein gutes und möglichst fehlerfreies Management in deiner Organisation und Verwaltung sowie ggf. der reibungslose Betrieb einer Geschäftsstelle sichergestellt werden.

Im Basismodul erarbeitest du dir die Grundlagen, um zu verstehen, welche Aufgaben von einem*r Geschäftsführer*in ausgeübt werden und welchen Auswirkungen die Aufgabenübertragung auf deinen Verein hat.

Infos und Anmeldung:
https://www.meinsportnetz.nrw/geschaeftsfuehrer-in-basismodul-blended-learning/g2024-5002-46142

SSB Ehrennadel Köhler

Verdienstnadel des SSB Dortmund für Rainer Köhler

20. Dec 2023

Aus der Laudatio unseres Geschäftsführers Mathias Grasediek:

Rainer Köhler kann auf sage und schreibe 62 Jahre Ehrenamt im TV Hörde 1861 e. V. zurückblicken.
Seit 1982 ist Rainer 1. Vorsitzender des Gesamtvereins und seit 1998 auch gleichzeitig Schatzmeister des Gesamtvereins.
Unter seiner Führung entwickelt sich der Verein nunmehr seit 40 Jahre zu seiner jetzigen Größe und Stabilität. Der enge Kontakt zu den Abteilungen aus Volleyball, Basketball und Turnen, sowie die hervorragende Zusammenarbeit mit den Abteilungsvorständen machen ihn zu einem wichtigen Ansprechpartner in allen Angelegenheiten. Mit Feingefühl und strategischen Entscheidungen lenkt er auch in Krisenzeiten die Vereinsführung.