Startseite Qualifizierung Bezuschussung Qualifizierung für Dortmunder Sportvereine

Bezuschussung bei der Teilnahme an Qualifizierungsmaßnahmen

Für die Qualifizierung ehrenamtlich in Dortmunder Sportvereinen tätiger Personen und zur Förderung des Einsatzes qualifizierter Trainer*Innen/ Übungsleiter*Innen und Vorstände in den Sportvereinen stellt die Stadt Dortmund Zuschussmittel aus den Sportfördermitteln zur Verfügung.

  • Gefördert werden Aus- und Fortbildungen des Deutschen Olympischen Sportbundes und der angeschlossenen Landessportbünde/Fachverbände sowie Stadt- und Kreissportbünde.
  • Nicht gefördert werden Qualifizierungsmaßnahmen von kommerziellen oder sonstigen Anbietern. Je Qualifizierungsmaßnahme in der Weiterbildung (z. B. Lizenzverlängerungen) und/ oder Ausbildung kann der Verein einen Zuschuss von 80 % der Ausbildungskosten über den StadtSportBund Dortmund beantragen.
  • Für die Tätigkeit von lizenzierten Vereinsmanager*innen erhält ein Sportverein in Dortmund gemäß den Sportförderrichtlinien 6.1.3 ff. einen Zuschuss in Höhe von 1.200,00 € jährlich. Abhängig von der Mitgliederzahl des Vereins ist dies für bis zu drei Personen möglich.
  • Durch eine Überarbeitung der Ausbildungsrichtlinien des LSB NRW, erhält der Verein auch schon dann eine Förderung, wenn Führungskräfte vier Module (min.1 Aufbaumodul) aus dem Angebot für angehende Vereinsmanager*innen absolviert haben. Die Ausbildungskosten werden im Rahmen der Sportförderrichtlinien der Stadt Dortmund zu einem großen Teil erstattet.
  • Für die Qualifizierung zum Vereinsmanagement wird ein Zuschuss von bis zu 500,00 € gewährt.
  • Die Zuschüsse werden auf Antrag beim SSB Dortmund e. V. über die Sport- und Freizeitbetriebe -Geschäftsbereich Sport in der Stadt Dortmund ausgezahlt.

Die Formulare finden Sie hier: