Startseite Vereine Informationsabende zu "Kinder- und Jugendschutz geht uns alle an"!

Informationsabende zu "Kinder- und Jugendschutz geht uns alle an"!

27.09.21 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr

online

Sport schafft emotionale Nähe. Grenzverletzungen geschehen hier wie auch im Alltag. Lt. einer neuen Studie des nationalen Rates gibt es in jeder Schulklasse 1 - 2 von Grenzverletzungen betroffene Kinder. Daher ist es sehr wahrscheinlich, dass wir diesen Betroffenen auch beim Sport begegnen.

Seit dem 01. Januar 2012 gibt es ein neues Bundeskinderschutzgesetz, was zum einen die Verbesserung der Prävention (Schutz derer, die sich für das Wohlergehen der Kinder einsetzen) und zum anderen das Eingreifen bei Verletzungen des Kinder / Jugendschutzes beinhaltet.

Zum Schutz aller Beteiligten möchten Frau Barbara Muche vom Jugendamt Dortmund und Frau Ursula Weyandt vom SSB/SJ Dortmund, über die Sinnhaftigkeit von „Erweiterten Führungszeugnissen“ und dem „Erstellen eines Handlungskonzeptes“ informieren.

Anmeldung für den Zoom-Link bitte an u.weyandt@ssb-do.de (bitte zusätzlich immer den Namen des Vereins mit angeben) Tel. 0176 85611343.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Anschreiben hier

Mit freundlichen Grüßen

Ursula Weyandt
Beauftragte Prävention gegen und Intervention
bei sex. Gewalt im Sport

Zurück zur vorherigen Seite