Startseite Projekte Mini-Sportabzeichen Aufgaben Mini-Sportabzeichen

Bewegungsaufgaben Mini-Sportabzeichen

Balancieren

Balancieren Minisportabzeichen

Balancieren vorwärts oder rückwärts je nach Alter des Kindes auf einer Linie, einer Bank, einer umgedrehten Bank oder einem Seil mit oder ohne Gegenstand. Alternativ mit einem Rolli entlang eines Seils

Sprung oder Slalom

Weitsprung, Minisportabzeichen

Springen - so weit wie möglich oder auch von oben herab. Je nach Alter des Kindes in eine Sprunggrube, über einen markierten „Graben“ oder von einem Kasten herab. Alternativ mit Rolli durch einen Slalom Parcours fahren.

Spaßsprint

Spasssprint, Minisportabzeichen

Laufen, bzw. Fahren über eine Strecke von etwa 20m so schnell es denn geht. Kinder gemeinsam Laufen lassen und die Zeit stoppen bringt großen Spaß!

Rollen und Drehen

Rollen, Minisportabzeichen

Eine Rolle vorwärts oder auch seitwärts. Je nach Alter des Kindes auch eine schiefe Ebene hinunter rollen, bzw. mit dem Rolli um die eigene Achse drehen.

Rückwärtslauf

Rückwärtslaufen, Minisportabzeichen

Rückwärts gehen, rückwärts balancieren oder auch einen Slalom rückwärts bewältigen, wie auch mit dem Rolli eine bestimmte Strecke rückwärts fahren.

Werfen

Mini Sportabzeichen, Weitwurf

Mit einem Gegenstand (Tennisball, Bohnensäckchen, Wurfring o. ä.) so weit werfen wie möglich. Die Weite messen motiviert die Kinder. Auch ein Zielwurf (in ein Feld oder durch einen Reifen) ist möglich.

Hindernisweg

Hindernisweg, Reifen, Minisportabzeichen

Mit Geschicklichkeit finden die Kinder ihren Weg durch einen Parcours, z.B. durch einen Reifen springen, über ein Hindernis hinweg und durch einen Tunnel fahren.

Haben Sie Fragen?

Iris Peters (geb. Jungmann)
StadtSportBund Dortmund e.V.
Beurhausstr. 16-18
44137 Dortmund
Tel.: (0231) 50 111 04
Fax.: (0231) 50 111 10
i.peters@ssb-do.de / neu
i.jungmann@ssb-do.de