Startseite Projekte Integration durch Sport Projekte & Veranstaltungen

Infos zur Wilkommensfreizeit & Basismodul ÜL-C Ausbildung 2019

Auch 2019 bieten wir euren Mitgliedern wieder eine Willkommensfreizeit (für 11 - 14-jährige) und als Einstieg ins Ehrenamt ein Basismodul zur ÜL-C Ausbildung, für junge Teilnehmende zwischen 16 und 21 Jahren an, als auch für weitere interessierte Vereinsmitglieder.

Die Willkommensfreizeit richtet sich insbesondere an junge Geflüchtete und findet vom 13.07. - 20.07.2019 im Sport- und Erlebnisdorf Hachen statt. Die Ausbildung zum Basismodul findet am 06.07.2019 (Vortreffen in Dortmund) und vom 20.07. - 26.07.2019 im Sport- und Erlebnisdorf Hachen statt.

Bitte beachtet die zusätzlichen Hinweise in den jeweiligen Ausschreibungen (Info hier) und besonders, dass für das erfolgreiche absolvieren des Basismoduls grundlegende Sprachkenntnisse erforderlich sind, da sonst kein erfolgreicher Abschluss möglich ist.

Die Angebote sind kostenlos!!!
Bitte leitet die Informationen an Interessierte aus eurem Verein weiter.
Bei Fragen bitte direkt an mich wenden und Rückmeldung mitteilen, wenn ihr interessierte Teilnehmer gefunden habt.

Mit sportlichen Grüßen
aus dem StadtSportBund Dortmund e. V.

Paul Pyka
Projektkoordination

Projekte und Veranstaltungen

Gruppenhelfer Ausbildung mit jungen Geflüchteten

Im vergangenen Juni und Juli wurden engagierte Jugendliche und Geflüchtete aus Dortmunder Sportvereinen bei einer kostenfreien Gruppenhelfer-Kompaktausbildung der Sportjugend im SSB Dortmund e. V. ausgebildet und für ein ehrenamtliches Engagement im Sportverein qualifiziert. Ziel der Ausbildung war es, dass Sport- und Vermittlungsverständnis der Jugendlichen so weit zu schulen, dass im jeweiligen Heimatverein die Trainer zielgerecht unterstützt werden können.

In den zahlreichen Praxis- und Theorieeinheiten wurden unter anderem verschiedene Vermittlungsmethoden, der Umgang mit Kindern und Jugendliche und Bausteine einer perfekten Sportstunde vermittelt. In Kleingruppen wendeten Sie das Gelernte an, bereitete eine Übungsstunde vom Aufwärmen bis zum Ausklang vor und führten Sie mit den anderen Teilnehmern durch.

Die gemischte Teilnehmergruppe aus vielen verschiedenen Herkunftsländern förderte die Kommunikation und den interkulturellen Austausch untereinander. Bei Sprachschwierigkeiten oder Fragen wurde innerhalb der Gruppe schnell eine Lösung gefunden und zur Not nonverbal mit Gesten erklärt.

Am Ende konnten alle Teilnehmer mit ihren Zertifikaten nach Hause entlassen werden und nun tatkräftig ihre Vereine unterstützen.

Der Projektträger für „Willkommen im Sport“ (WiS) ist der Landessportbund NRW gemeinsam mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB). Der DOSB, die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Staatsministerin Annette Widmann-Mauz, und das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) unterstützen mit dem Projekt gemeinsam Sport- und Bewegungsangebote für geflüchtete Menschen in Deutschland.

LOGOS Förderungen durch

Projekte & Veranstaltungen

Stadtsportbund- / Sportjugendprojekte

Diese Seite ist zzt. noch in Bearbeitung!

Ferienfreizeit für junge Geflüchtete
Ferienfreizeit für junge Geflüchtete
GH-Flüchtlinge
GH-Flüchtlinge
DORTBUNT
DORTBUNT
Orientierung durch Sport Alternative 2
Orientierung durch Sport
Netzwerkveranstaltung
Netzwerk- veranstaltung

Kooperations- / Vereinsprojekte

Reitprojekt Reiterverein Kirchlinde
Reitprojekt Reiterverein Kirchlinde
Logo Boxteam Dortmund
Boxteam Dortmund
SV Westfalen
SV Westfalen
Weibliche Flüchtlinge im Sport
Weibliche Flüchtlinge im Sport
Sportstadt Norstadt – Vereinssportmesse
Sportstadt Norstadt – Vereinssportmesse

Haben Sie Fragen?

Paul Pyka

  • Projektleitung "Integration durch Sport"

Vertretungsbereiche:

  • Projektkoordination "Sport im Ganztag"
  • Aktionsplan "Sport vor Ort"
  • Sportgutscheine für Erstklässler
  • LSB NRW Förderprogramm 1000x1000

Tel.: (0231) 50 111 07
p.pyka@ssb-do.de

StadtSportBund Dortmund
Beurhausstr. 16 - 18
44137 Dortmund